Sonntag, 8. April 2018

Rezension: "Fluch der Elemente-Die Schwestern von Feuer und Erde" von Lilyana Ravenheart

"Fluch der Elemente - Die Schwestern von Feuer und Erde" von Lilyana Ravenheart

(Foto ist von Rose)

Titel: Fluch der Elemente-Die Schwestern von Feuer und Erde
Originaltitel: Fluch der Elemente-Die Schwestern von Feuer und Erde
Autor: Lilyana Ravenheart
Verlag: BoD-Books on Demand
Format: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 14. September 2017
Seiten insgesamt: 188
Preis: 8,99€ (D)
Bewertung (Cover): 4/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 3,5/5 Sternen
Zusatzinfo: Dies ist Teil eins einer Reihe! :)


Klapptext:

Einst wurde ein Bündnis geschlossen. Ein Bündnis, das Lyra dazu zwingt einen Dunkelalben zu heiraten. Doch weder sie, noch ihre Zwillingsschwester Amia, wollen sich ihrem Schicksal ergeben. Mit vereinten Kräften wollen sie sich gegen das Bündnis auflehnen, das noch vor ihrer Geburt geschlossen wurde. Doch ist es überhaupt möglich einem Dunkelalben die Stirn zu bieten? Schneller als den beiden lieb ist geraten sie zwischen die Fronten einer uralten Fehde zwischen den Dunkelalben und den Lichtalben und plötzlich ist es nicht nur ihr eigenes Leben, um das sie kämpfen müssen, damit ihr Schicksal sich erfüllt.

Meine Meinung dazu:

Ich muss sagen, dass mich der Klapptext wirklich neugierig gemacht hat, da es mal etwas anderes war als sonst. Deswegen musste ich mir dringend dieses Buch holen. *.* Auch das Cover fand ich ganz gut und war nun noch gespannter auf den Inhalt.
Jedoch kam ich am Anfang der Geschichte dann nicht sofort rein, da ich manche Fakten nicht kannte und manche Taten nicht so ganz nachvollziehen konnte. Letztendlich war ich ca. bis zur Hälfte des Buches recht verwirrt und konnte die Charakter der Personen nicht ganz einordnen. Aber je mehr ich gelesen habe, desto mehr Fragen haben sich geklärt. Ein paar blieben weiterhin offen, jedoch stellte ich diese Fragen dann der Autorin höchst persönlich und bekam dann auch aussagekräftige Antworten.

Die letzte Hälfte des Buches habe ich dann wirklich zügig verschlungen! Wo ich für die erste Hälfte mehrere Tage gebraucht habe, habe ich die zweite Hälfte innerhalb eines Tages durchgelesen und konnte endlich Spannung und Romantik fühlen. Außerdem lernte ich die Charakter auf einmal viel besser kennen, wusste auch endlich worum es eigentlich geht und ich war auch endlich im Geschehen drinnen. Endlich konnte ich es flüssig lesen.

Dazu muss ich aber auch schreiben, dass es das erste Buch von Lilyana Ravenheart war und man deutlich gemerkt hat, dass sie immer besser und sicherer wurde mit dem Schreiben. Man hat eine sehr starke Entwicklung des Schreibstils gemerkt, denn anfangs war es ein stockendes lesen, doch nach der Hälfte konnte ich alles flüssig lesen und mir die Welt mit den Charakteren und deren Religionen auch vorstellen. Dies hat mir anfangs sehr gefehlt, da ich mir kaum etwas vorstellen konnte und nicht wusste worum es denn nun eigentlich geht.
Zum Ende hin konnte ich auch endlich Gefühle wahrnehmen beim lesen und es wurde endlich spannend, romantisch und es gab endlich Action. :)

Erst in der zweiten Hälfte habe ich auch meine Lieblingscharaktere gefunden, nämlich den König der Lichtalben Aleksi und den Kater Armas. Beide haben mich dann einfach in ihren Bann ziehen können! Ich hoffe, dass ich von beiden viel im zweiten Teil lesen kann. :)

Dennoch finde ich "Fluch der Elemente" insgesamt ganz gut und die Autorin selbst kann sich noch stark weiter entwickeln und besser werden. Jeder fängt mal klein an und verdient eine Chance. Die liebe Lilyana Ravenheart hat ihre Chance mit der zweiten Hälfte des Buches auch stark genutzt, deswegen bin ich gespannt wie Teil zwei wird und ob Lilyana die Kritik umsetzen konnte. :)
Denn die Storyidee ist wirklich fantastisch und wirklich mal was neues. Bin sehr gespannt was daraus noch gemacht wird. :)


Dann mal bis zur nächsten Rezi! :)
~Eure Rose ^.^






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen