Samstag, 13. Mai 2017

Rezension: "Feuerküsse - High School Drachen 1" von Katharina Gerlach

"Feuerküsse - High School Drachen 1" von Katharina Gerlach

(Foto ist von Rose)
Titel: Feuerküsse - High School Drachen 1
Originaltitel: Feuerküsse - High School Drachen 1
Autor: Katharina Gerlach
Verlag: Independent Bookworm
Erscheinungsdatum: 18. Februar 2017
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99€(D)
Seiten insgesamt: 182
Bewertung (Cover): 4/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 3/5 Sternen


Klapptext:

Romantasy mit Drachen

Die Flammen eines Verkehrsunfalls töten Lydias Eltern und löschten ihre gesamten Erinnerungen aus. Ganz egal, was sie versucht, alles, was ihr bleibt sind die Schmerzen über den Verlust ihrer Familie. Um überhaupt weitermachen zu können, verbannt sie ihre Gefühle in die hinterste Ecke ihres Verstands. Nun ist es ihr egal, dass sie bei einer Pflegemutter lebt und wieder zur Schule gehen soll. Die Welt hat alles verloren: alle Farben, alle Gerüche, und allen Sinn.

Doch an ihrem ersten Tag in der High School begegnet sie zwei Jungen, die ihren Schutzwall durchbrechen. Zum einen ist da Harm – stark, dunkel und seltsam altmodisch – der nach Holzrauch riecht und ihre Sinne entflammt. Schon seine Anwesenheit zwingt sie, sich dem Leben zu stellen und das farblose Halbleben, das sie gewählt hat, hinter sich zu lassen. Und dann gibt es noch Colin, dessen sanfter Humor und selbstverständliche Freundschaft ihre Seele besänftigen und sie mit Frieden erfüllen.

Als ein Papierkorb ohne erkennbaren Grund in Flammen aufgeht, beginnt Lydia von Drachen zu träumen. Nun stellt die Welt, die sie zu kennen glaubte, sie vor Rätsel, die sie nur lösen kann, wenn sie ihre Erinnerungen wiedererlangt und die Gefühle freigibt, die sie so sicher verwahrt. Findet sie noch rechtzeitig genug heraus, wer sie ist und was sie will, oder holt sie ihre Vergangenheit vorher ein?

Meine Meinung dazu:

Ich muss gestehen, dass ich das Buch so dringend in der Leserunde auf Lovelybooks lesen wollte, da ich das Cover schon echt schön finde und es dann auch noch um Drachen ging! <3 Und ich bin ja eine totale Drachennärrin! :) <3
Und als dann die Mail kam, dass ich mitlesen durfte, war ich sehr, sehr happy! :)

Allerdings kam ich anfangs nicht so schnell in die Story rein. :/ Denn für meinen Geschmack passierte dort alles zu schnell und wie Schlag auf Schlag, einige mögen das ja, aber ich mag es lieber wenn sich dort langsam aber sicher etwas entwickelt. :)
Hier war es zum Beispiel so, dann man nach wenigen Seiten schon wusste, wer welches Wesen ist und wer in wen verliebt war. Somit konnte es kaum noch Überraschungen geben finde ich.

Gut fand ich jedoch die Gespräche zwischen Lydia und ihren verstorbenen Eltern. Doch warum sie diese in Gedanken hören kann, werdet ihr dann im Laufe der Geschichte wissen. :)
Dennoch fand ich dies mit am emotionalsten und mochte diese Herzenswärme die man beim Lesen gespürt hat sehr. :)
Ich hätte mir auch mehr Beschreibungen gewünscht und ein bisschen mehr außen rum, damit man nicht eine wichtige Szene nach der anderen hat. Klar war es so gleichbleibend spannend, aber man fragt sich wie lange man diese Spannung dann halten kann. Ich finde sie hatte dennoch keine großartigen Tiefen und es blieb dauerhaft "normal" spannend, aber dennoch sehr vorhersehbar.
Nur mit dem Ende und deren Überraschung habe ich nicht gerechnet, dort war ich dann wirklich geflasht! :) Doch was dort passiert, dass müsst ihr alleine rausfinden. ;)

Außerdem konnte ich mich mit einigen Personen in dem Buch eher anfreunden, als mit anderen.
Mit Lydia, zum Beispiel, wurde ich irgendwie nicht so ganz warm, da sie nach wenigen Sekunden auf einmal alles kann. Auch wenn es solche Menschen im wahren Leben gibt, in Büchern mag ich sowas eher weniger. Jedoch mag ich die Nebenpersonen Blackfeather und White Crow. Deren Charakter mag ich einfach total und sie sind mir sympathisch geworden.
Mit den anderen zwei wichtigen Personen, nämlich Harm und Colin, kam ich allerdings auch ganz gut mit klar. Ich mochte Colin aber am liebsten von den beiden, und wenn ich mich hätte entscheiden müssen, wen von beiden ich als mein Freund nehme, hätte ich Colin gewählt. :)

Ich muss aber auch anmerken das mir einige Szenen nicht ganz schlüssig waren und ich danach immer mehr offene Fragen hatte. Dies wurde jedoch in der Leserunde geklärt und die Autorin hat noch eine Szene hinzugefügt. :)
Auch einige Rechtschreibfehler konnte man vorfinden, das liegt jedoch an einer misslungenen Korrektur. Diese wird in der neuen Auflage jedoch behoben, genauso wie es eine Szene mehr geben wird. :)

Insgesamt muss ich sagen das ich das Cover wirklich gut finde und das sich das Buch spannend anhört. Die Storyidee ist wirklich fantastisch, allerdings kam ich mit der Protagonistin und mit dem Schreibstil der Autorin nicht ganz klar. Nachdem ich mich reingelesen habe ging es mit dem Schreibstil jedoch, nur war das Buch dann schon fast zu Ende.
Was mich gestört hat waren die Rechtschreib- und Grammatikfehler die sich durch das ganze Buch gezogen haben, gut das diese nun behoben werden. Aber ich hatte hier und da auch offene Fragen, welche durch die Zusatzszene nun beantwortet wurden.
Dennoch war mir insgesamt alles zu schnell und ich hätte mir ein bisschen mehr drum herum gewünscht und das Lydia nicht immer gleich alles nach gefühlten 2sek kann oder nach maximal 2-3 Versuchen. :)
Ich finde, dass das Buch nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat, da es mir einfach zu schnell mit allem ging und ich nur schleppend voran kam. Anderen gefällt es bestimmt das man nicht so lange auf die nächste spannende Szene warten muss, doch ich mag es wenn man hier und da mal ruhigere Momente mit drinnen hat.
Trotzdem danke ich der lieben Autorin Katharina Gerlach für das Rezensionsexemplar, für die schöne Leserunde auf Lovelybooks und das sie immer aktiv mit dabei war, bei der Leserunde. :)


Dann mal bis zur nächsten Rezi! :D
Eure Rose :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen