Montag, 1. Mai 2017

Rezension: "Elena und Joshua-Nicht nur im Traum" von Carina Schaberl

"Elena und Joshua - Nicht nur im Traum" von Carina Schaberl

(Foto ist von Rose)
(Foto ist von Amazon)
Titel: Elena und Joshua-Nicht nur im Traum (Band 1)
Originaltitel: Elena und Joshua-Nicht nur im Traum (Band 1)
Autor: Carina Schaberl
Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 1. Januar 2017
Format: E-Book
Seiten insgesamt: 350
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen


Klapptext (von Amazon):

Am Grab ihrer verstorbenen Eltern lernt Elena ihn kennen: Joshua, der ihr so viel vertrauter ist, als es sein dürfte. Bald wird klar, dass die beiden nicht nur dasselbe Schicksal sondern auch ein dunkles Geheimnis verbindet. Sofort beginnt es zwischen ihnen zu knistern. Doch dann setzt Joshua sie in einer für sie vollkommen fremden Welt ab und verschwindet wieder aus ihrem Leben, das innerhalb weniger Stunden komplett auf den Kopf gestellt wurde – durch ihn und auch durch eine neue Erkenntnis: Sie ist ein Engel, und wie er wurde sie als Seraphim geboren, schwarze Engel von hohem Rang.

Der Auftakt einer fesselnden Romantasy-Serie, die die Welt der Engel völlig neu denkt.

Meine Meinung dazu:

Die liebe Carina Schaberl fragte mich mal ob ich ihr Buch rezensieren würde, bis dahin kannte ich es noch gar nicht, nicht einmal vom Titel her. Doch dann habe ich mir mal den Klapptext durchgelesen und wusste sofort "Rose das Buch musst du einfach lesen!". Denn ich LIEBE alle Engelgeschichten, und gerade Engelsromane liebe ich sehr! Dafür lese ich dann sogar E-Books, welche ich nur lese wenn sich das Buch sehr, sehr spannend anhört.
Und auch dieses Buch hat mich keinesfalls enttäuscht!

Nach den Tod von Elenas Eltern übernimmt Elenas Onkel Michael ihre Vormundschaft und bringt sie zu einer Schule/Internat, wo sie sich langsam ein neues Leben ohne Eltern aufbaut.
Ein paar Jahre später lernt Elena auf einem Friedhof Joshua kennen, den sie schon sehr lange in ihren Träumen sieht und sich magisch zu ihm hingezogen fühlt. Und nicht nur das, Joshua ist auch ein sehr heißer, netter und geheimnisvoller junger Mann, der Elena wahnsinnig anzieht und sie beginnt Gefühle für ihn zu entwickeln. Aber beide lernen auch gewisse Gemeinsamkeiten kennen, denn beide haben ihre Eltern am selben Tag verloren und Elena und Joshua haben am selben Tag Geburtstag.

Eines Abends, am Tag des Allerheiligen wird Elena jedoch von schrecklichen Kreaturen überfallen und sie kann sich glücklich schätzen das Joshua und seine Verstärkung am richtigen Ort und zur richtigen Zeit da waren, sonst hätte Elena das niemals überleben können.
Joshua bringt Elena zu einer Heilerin die kein normaler Mensch ist, dort erfährt Elena dann auch was hier eigentlich los ist.
Sie ist gerade in der Gegenwart von Engeln und sieht dort ihren "Onkel" Michael, welcher natürlich auch kein Mensch ist. Doch nicht nur das, Elena und Joshua sind beide schwarze Engel, nämlich Seraphim, welche nur sehr selten auf die Erde geschickt werden. Doch eine Überraschung kommt noch. Elena und Joshua kennen sich schon lange durch ihre Träume, in denen sie den jeweils anderen immer sahen. Das bedeutet das die beiden Gefährten sind und gemeinsam besonders stark sind und ohne den anderen nicht klar kommen würden.
Doch wie gehen sie (besonders Elena) mit diesem Wissen nun um?
Und warum wollen dunkle Kreaturen und Dämonen Elena entführen?
Ob die Engel die Dämonen und Co. für immer besiegen können, mit Elenas und Joshuas Hilfe?
Und was wird mit den Gefährten? Werden sie ein Paar werden?
Und die wichtigste Frage zuletzt - wem kann man eigentlich noch trauen?
Nun das müsst ihr alleine rausfinden! ;)

Ich fand dieses Buch wahnsinnig spannend, sehr romantisch und geheimnisvoll. Es wird wirklich nicht langweilig und die Welt der Engel ist einfach fantastisch gestaltet worden! Man kann dieses Buch in einem Zug durchlesen ohne eine Pause zu machen weil man einfach nicht von der Story weg kommen kann. Immer wenn ich mal eine kleine Pause eingelegt habe, war ich die ganze Zeit immer noch in Gedanken bei dem Buch, wie es mit Elena und Joshua nun weiter gehen wird. :)
Alleine der flüssige und detaillierte Schreibstil lädt einen schon zum lesen ein. Und sobald man in der Story drinnen ist, was wirklich nicht lange dauert, ließt man auch weiter solange man kann. :)


Dann mal bis zur nächsten Rezi und Dankeschön an Carina Schaberl für dieses Reziexemplar! <3
~Eure Rose ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen