Sonntag, 19. Februar 2017

Rezension: "Fictional Reality" von Christin C. Mittler

"Fictional Reality" von Christin C. Mittler


(Foto ist von Rose)


Titel: Fictional Reality
Originaltitel: Fictional Reality
Autor: Christin C. Mittler
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017
Verlag: Tagträumer
Seiten insgesamt: 248
Preis: 12,90€ (bei Amazon)
Wo erhältlich: Amazon, beim Verlag selbst, bei der Autorin, in Buchhandlungen auf Bestellung
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 4/5 Sternen


Klapptext:

Wenn ein Anderer deine Geschichte schreibt, was wärst du bereit zu tun, um sie zu ändern?
Der Unfalltod ihrer Familie reißt Alexandra in ein tiefes Loch. Als habe sie nicht genug mit ihrem Verlust zu kämpfen, passieren zudem immer häufiger unerklärliche Dinge. In ihr keimt ein schrecklicher Verdacht. Etwas, das alles, woran sie glaubt, auf den Kopf stellt. Doch kann es ihr womöglich auch das wiederbringen, wonach sie sich am meisten sehnt?

Quelle: https://www.amazon.de/Fictional-Reality-Christin-C-Mittler/dp/3946843026/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1487006261&sr=8-1&keywords=fictional+reality 

Meine Meinung dazu:

Erst einmal ein großes Dankeschön an den Tagträumer Verlag für dieses Rezensionsexemplar! :)

Dieses Buch war mal etwas ganz anderes für mich, denn normalerweise lese ich ja Romantasybücher, die eigentlich eher kitschig sind, wenn ich mal so drüber nachdenke. xD Aber da hatte ich immer Romantik, Aktion Spannung und überwiegend Glücksgefühle. Bei diesem Buch ist es anders gewesen, was mich wirklich geflasht hat!
Denn nachdem Alexandra ihre Familie verliert lebt sie bei ihrer Tante, ihrem Onkel und ihrem kleinen Cousin. Doch den Tod ihrer Eltern kann sie einfach nicht verarbeiten... denn sie führte ein fröhliches und normales Leben, welches dann schlagartig vorbei war.
Seitdem trauert sie nur und die Tage werden düster für Alexandra. Kein Lachen mehr, keine Glücksgefühle, nur dieses Gefühl das sie nun alleine ist hat sie noch.

Doch dann trifft sie Liam, er kümmert sich um sie, wodurch sie langsam wieder ein paar positive Gefühle bekommt. Aber nicht nur er hilft ihr, sondern auch Alexandras anderen Freunde, denn diese sorgen sich sehr um ihre Freundin.
Somit gehen alle öfters mal zusammen aus, um Alexandra auf andere Gedanken zu bringen, doch dabei verliebt sie sich immer mehr in Liam... Doch erwiedert er diese Liebe? Schließlich ist er eigentlich mit einer ihrer Freundinnen zusammen...

Trotz dieses Gefühlschaos, fühlt Alexandra sich merkwürdig, sie spürt das andere ihre Reaktionen, ihre Handlungen und einfach alles was um sie herum passiert bestimmen. Doch wie kann das sein? SIE steuert doch ihre Zukunft...
Später erfährt sie dann was passiert und WIE es passiert, denn ihre Gefühle lügen nicht, ihr Leben wird wirklich von einem anderen, oder etwas anderem gesteuert. Aber von wem oder was nur?
Wenn sie dies jemals raus findet muss sie eine Wahl treffen die ihr Leben erneut verändert wird, doch wie es verändert wird, muss sie dann selbst wählen. Sie hat nur zwei Möglichkeiten wenn dies passiert und sie wählen MUSS... doch welche das sind, müsst ihr selber raus finden! ;)

Insgesamt fand ich das Buch echt gut! :D Es war einfach mal etwas anderes als sonst, auch wenn ich es in der Mitte ein wenig langweilig fand, da man erahnen konnte was passiert. :) So ganz trifft es meinen Büchergeschmack jedoch nicht, da es mir persönlich mit zu wenig Romantik war und ich nicht immer alle Gefühle von Alexandra nachvollziehen konnte. :) Deswegen gibt es dafür einen Stern abgezogen.
Aber jeder der auf etwas traurige, aber dennoch schöne Geschichten steht, für den wäre dieses Buch genau richtig! :)
Es ist ein wenig Action und Romantik mit dabei und ein bisschen Spannung. Aber große Gefühle und sehr wichtige Entscheidungen gibt es öfters in diesem Buch.
Mit Alexandra wurde ich am Anfang nicht ganz warm, was sich jedoch zum Ende dann gebessert hat, da konnte ich auch ihre Handlungen und Gefühle größtenteils nachvollziehen. :)


Außerdem möchte ich der Autorin auch danken, nämlich dafür das sie mit uns einen Teil ihrer Geschichte, ihrer Seele geteilt hat. Jeder der dieses Buch ließt, oder gelesen hat, weiß wovon ich spreche...

Bis zur nächsten Rezi, Leute! :) Und guckt euch unbedingt mal dieses Buch an!
~Eure Rose :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen