Sonntag, 6. November 2016

Rezension: "Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen" von Julie Kagawa


"Plötzlich Prinz-Die Rache der Feen" von Julie Kagawa

(Foto ist von Rose)


Titel: Plötzlich Prinz-Die Rache der Feen
Originaltitel: The Iron Fey 3-The Iron Warrior
Autor: Julie Kagawa
Erscheinungsdatum: 13. Juni 2016
Verlag: Heyne fliegt
Sprache: Deutsch
Format: Hardcover
Seiten insgesamt: 479
ISBN: 973-3-453-26868-5
Preis: 16,99€
Wo erhältlich?: in jeder Buchhandlung und beim Verlag selbst
Bewertung (Cover): 5/5 Sternen
Bewertung (Inhalt): 5/5 Sternen


ACHTUNG!!!
Spoileralarm für die, die dieses Buch/diese Reihe noch NICHT gelesen haben!!!!



Klapptext:

Keirran, der Sohn der Feenkönigin Meghan, führt die Armee der Vergessenen in den letzten großen Kampf gegen sein eigenes Volk. Und es gibt nur zwei, die ihn noch aufhalten können: Meghans Bruder Ethan und seine mutige Freundin Kenzie. Sie schrecken vor keinem Opfer zurück, um beide Welten - die der Menschen und die der Feen - zu retten.


Meine Meinung dazu:

Der letzte Teil ist wirklich das "Sahnehäupchen" der "Plötzlich Prinz"-Trilogie!
Denn nun müssen sich Ethan, Kenzie und Razor zusammen mit Annwyl gegen Keirran vorgehen um ihn endlich zu stoppen, bevor er alles in Schutt und Asche legt.

Jedoch ist dies einfacher als gesagt! Die drei müssen durch wirklich gruselige Gefahren, ein Beispiel wäre ein sehr gruseliger Horrorzirkus (*schauder* War echt gruselig! :O).
Aber auf ihrem Weg zum Ziel gibt es den ein oder anderen Zauber der ihnen weiterhelfen kann, auch wenn Ethan keine Elfenmagie mag. Jedoch treffen sie auch auf alte Freunde, wie den großen bösen Wolf, welchen ich eigentlich ganz gerne mag. :D Doch bei diesem letzten Abendteuer darf Grimalkin natürlich auch nicht fehlen! Dieses Schlitzohr! xD

Nachdem sie dann ihr Ziel erreicht haben und im Land der Vergessenen sind, dem Zwischenreich, stehen sie auch schon dem kaltherzigen Keirran gegenüber, der kaum noch etwas mit seinem alten Ich zu tun hat.
Keirrans einziges Ziel ist Ethan zu töten damit der Schleier endgültig fällt und die Feen und Feenwesen nicht mehr vor den Augen der Menschen geschützt sind. Dies gilt es natürlich zu verhindern, indem Ethan und Keirran gegeneinander kämpfen.

Das Ende davon ist dann, dass Annwyl Ethan vor dem Tod schützt, wodurch der irre Eiserne Prinz eigenhändig seine große Liebe tötet, welche ihren letzten Wunsch äußert das er gefälligst das Amulett zerstören soll, um wieder zum alten Keirran zu werden.
Da das letzte Stück von Keirrans zerbrochener Seele Annwyl liebt, erfüllt er ihren letzten Wunsch, bekommt somit seine Seele wieder, muss dann gegen die Königin der Vergessenen kämpfen und sich nach dem erfolgreichen Kampf durch die Hilfe der Vergessenen, welche nun nur auf ihn hören, seinen Eltern und den anderen Herrschern stellen.

Keirran hatte große Angst das seine Eltern ihn nun verabscheuen, doch sie machen sich zu große Sorgen um ihren Sohn und sind nun fürs erste einfach nur froh das er wieder zurück ist.
Doch die anderen Feenherrscher möchten eine gerechte Bestrafung für ihn, was eigentlich der Tod wäre. Doch das lassen Meghan und Ash nicht zu. Somit liegt es in Meghans Hand, was nun mit ihrem Sohn passiert.

Sie hat leider keine andere Wahl als ihren Sohn ins Zwischenreich zu verbannen, jedoch kehrt er als König der Vergessenen dorthin und ist nun für sie verantwortlich.
Und Ethan und Kenzie kehren zusammen zurück in die Welt der Menschen-nach Hause.

Insgesamt hat sich auch der letzte Teil sehr flüssig gelesen und war sehr viel spannender als die Teile davor. In dem letzten Teil gab es nicht so oft elendig lange Kapitel die ein wenig langweilig waren, denn jetzt gab es viel zu viel Action! *.* Aber auch Romantik und Humor war wieder mit dabei! ;)
Somit ist "Plötzlich Prinz-Die Rache der Feen" ein sehr gelungenes Finale für die Reihe!
Echt schade das sie jetzt schon vorbei ist. :(
Aber ich kann euch die Reihe echt nur empfehlen! Sie hat zwar Höhen und Tiefen, aber alles in allem ist es eine sehr schöne Geschichte. :)


~Rose ^.^

PS: Ein riiiesiges Dankeschön an das Bloggerportal für dieses mega schöne Reziexemplar, welches auch mein erstes war! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen